10.1.2023 Jörg und Ramona Weber in Hamburg auf Platz 3

Ramona sandte nachstehenden Bericht über ihr erstes Turnier in 2023.

Am Sonntag, den 08.01.2023 fanden beim Club Saltatio Hamburg e.V. die Turniere um den 31. Hans-Christen- Gedächtnis-Pokal statt. Ausrichtungsort war die Irena Sendler Schule in Hamburg, die den zahlreichen Tanzpaaren aus der ganzen Bundesrepublik und auch aus Dänemark ein sehr gefälliges Ambiente für die Turniere bot.

Der Verein hatte zu 11 Turnieren dorthin eingeladen, von der Masters III und IV D bis zur Masters III und IV S. Leider hatten für die Mas IV B einige Paare kurzfristig abgesagt, so dass letztlich nur 4 Paare starteten. Nach der Sichtungsrunde tanzten diese Paare das Finale. Das Publikum war sehr freigiebig mit Applaus und schaffte somit eine tolle Atmosphäre. Im Endergebnis war es für uns Platz 3. Über den 2. Platz im Tango freuten wir uns besonders und umso mehr über die 8 Einsen, die wir dem Siegerpaar abnehmen konnten. Zwei Wertungsrichter hatten uns auf dem 1. Platz gesehen, eine Wertungsrichterin davon sogar in allen Tänzen. Das war für uns eine schöne Überraschung und ist uns ein zusätzlicher Ansporn für zukünftige Turniere.

Als Siegerpaar wurde das Ehepaar Maurer vom Tanzsportclub Balance Berlin geehrt, welches im anschließenden Mas IV A Turnier mit dem 2. Platz seine gute Leistung bestätigte.

Ramona Weber

 

PS:  Hans Christen war in den 70er Jahren langjähriger DTV Schatzmeister und ein Freund des damals noch jungen GTC 74. Bei den vielen großen Turnierveranstaltungen, die der GTC in dieser Zeit durchführte, wie den BALL EXOTIC war Hans Christen als Turnierleiter und Wertungsrichter im Einsatz.

Ekkehard Wuttke

Zurück