Turnierergebnisse

22.5.2018 GTC-Paare in der Erfolgsspur

Ehepaar Müller vertritt den GTC 74 erfolgreich im Harz

Zu einem Tanzsportereignis ganz besonderer Art fuhren letzte Woche Hilmar und Silke Müller. In Braunlage im Harz fand zum 72. Mal das traditionsreiche Oberharzer Tanzsportseminar statt.

Die Organisatoren schaffen es immer wieder einige der erfolgreichsten Trainer Deutschlands zu verpflichten. In diesem Seminar DTV Verbandstrainer Oliver Kästle, Vizeweltmeisterin Andrea Kiefer und WM-Finalisten Gerwin und Betty Biedermann. Nachdem während der gesamten Woche täglich zwei Trainingseinheiten absolviert wurden, veranstaltete der TSC Braunlage im Anschluss an das Seminar ein offenes Turnier.

Erstmalig in der Senioren III B Klasse startend konnten sich Müllers deutlich mit 25 Wertungskreuzen für das Finale qualifizieren. Nach der anstrengenden Trainingswoche mussten jetzt noch einmal alle Konditionsreserven aktiviert werden. Mit einer Traumwertung von 25 Einsen und der Unterstützung des begeisterten Publikums gewannen Müllers souverän das Turnier und einen der begehrten Pokale.

und Ralf Junghanns/Sandra Rupprecht gewinnen in Köln

Ein weiteres Traditionsturnier fand m Wochenende in Köln statt, das 34. Pfingstrose-Pokalturnier, ausgerichtet vom TSC Mondial.

Hierzu hatten Ralf Junghanns/Sandra Rupprecht gemeldet. In der Senioren II B-Klasse trafen sie auf ein Feld mit 7 Paaren und tanzten zunächst die Vorrunde. Bereits hier zeichnete sich ab, dass das GTC-Paar klarer Anwärter auf den Turniersieg war, kamen sie doch mit der Maximalzahl an Wertungskreuzen in das Finale. Auch hier dominierten sie das Feld eindeutig und holten sich mit allen gewonnenen 5 Tänzen und der Höchstpunktzahl den Turniersieg.


Zurück