Turnierergebnisse

16.12.2019 Erfolge für GTC-Paare im winterlichen Thüringen

In das tief verschneite Masserberg im benachbarten Thüringen fuhren am vergangenen Wochenende 2 GTC-Paare um an den Weihnachtsbaumturnieren des TSC Rennsteigperle teilzunehmen, die letzte Gelegenheit vor dem Jahreswechsel nochmals Turniererfahrung zu sammeln. Alle Turniere waren für die Seniorenklassen in Standard und Latein ausgeschrieben.

Gregor Fey/Petra Musack trafen in der Klasse Senioren II B auf ein Feld von 9 Paaren, das von 7 Wertungsrichtern begutachtet wurde. Bereits in der Vorrunde hoben sich 3 Paare leistungsmäßig deutlich vom Rest des Feldes ab, die dann auch im Finale die ersten 3 Plätze belegen sollten. Darunter befanden sich auch Fey/Musack, die infolge krankheitsbedingtem Trainingsrückstands ohne große Erwartungen angereist waren. Bei durchgehend sehr gemischten Wertungen für das gesamte Feld stand für Fey/Musack in der Endabrechnung ein deutlicher 2.Platz zu Buche, nur das Heimpaar, Ehepaar an der Heiden, lag vor ihnen, ein Resultat, das sie mehr als zufrieden stellte.

Hilmar und Silke Müller bei den Senioren III A hatten in dem Feld von 8 Paaren keine Probleme mit nahezu kompletter Anzahl an Wertungskreuzen das Finale zu erreichen. Waren sich die 7 Wertungsrichter in der Vorrunde noch relativ einig bei der Vergabe der Wertungskreuze, so ging es im Finale, wie schon in der B-Klasse, munter durcheinander. Bei dem Wettstreit um die vorderen 3 Plätze konnten Müllers keine Akzente setzen, doch Platz 4 wurde souverän ertanzt, ein gutes Ergebnis unter dem Gesichtspunkt ihrer noch kurzen Laufbahn in der A-Klasse


Zurück