Turnierergebnisse

5.9.2018 Die Ostsee tanzt

Die Ostsee tanzt“ heißt eine kombinierte Veranstaltung aus Trainingslager mit anschließenden Turnieren in Heiligenhafen an der Ostsee. Daran nahmen neben Hilmar und Silke Müller auch Jörg und Ramona Weber vom GTC teil. Täglich bis zu 6 Stunden wurde trainiert und getanzt.

Im Anschluss an das sechstägige Trainingslager fanden traditionell die Turniere in allen Senioren-Startklassen unter dem Motto „Die Ostsee tanzt“ statt. Im maritim festlich geschmückten Kursaal gingen an diesem Wochenende über 600 Paare aus ganz Deutschland sowie auch aus Österreich und Dänemark an den Start. Für Müllers war die Teilnahme an diesem mehrtägigen Seminar wie auch schon in den letzten Jahren, auch als Vorbereitung für die anstehende Landesmeisterschaft gedacht. Zunächst gingen sie aber noch in Heiligenhafen bei einem Turnier der Sen.III B-Klasse an den Start. In einem sehr starken Feld von 18 Paaren erreichten sie problemlos mit voller Kreuzzahl sowohl die beiden Zwischenrunden, als auch den Einzug in das mit sechs Paaren besetzte Finale. Dort konnten sie sich nochmals steigern und ertanzten sich mit allen fünf souverän gewonnenen Tänzen den Sieg – ein gutes Omen für die 2 Tage später stattfindende Landesmeisterschaft in Rödermark.

Einen wahren Turniermarathon absolvierten Jörg und Ramona Weber im hohen Norden. Außerordentlich konditionsstark traten sie an zwei aufeinander folgenden Tagen auf sechs Turnieren an. In der Standarddisziplin erreichten sie zunächst in der Senioren III C Klasse Platz 4 von 13 Paaren und am nächsten Tag Platz 5 von 17 Paaren. In der Lateindisziplin. folgten zwei Turniere direkt hintereinander, eine echte Herausforderung an die Leistungsfähigkeit, an eine Verschnaufpause war nicht zu denken In der Senioren I D Klasse erreichten sie am ersten Tag Platz 3 von 6 Paaren und in der Senioren II D Platz 1 von 9 Paaren. Am nächsten Tag landeten sie in beiden Startklassen auf Platz 2. Mit einer Bilanz von sechs Aufstiegsplatzierungen konnten sie hoch erfreut die Heimreise antreten.


Zurück