Herzlich Willkommen beim Gießener Tanz-Club 74 e.V.

Scheine für Vereine

Liebe Mitglieder und Freunde des Gießener Tanz-Club 74 e.V. 

 

Wir nehmen an der Aktion "Scheine für Vereine" teil.

Pro 15€ Einkaufswert gibt es in Rewe Märkten und im Rewe Online Shop einen Vereinsschein.

Diese können Online eingelöst und dem GTC74 gutgeschrieben werden.

Mit diesen können wir für unseren Verein unterschiedlichste Prämien anschaffen.

 

Wer nicht weiß, wie er einen Vereinsschein einlöst, kann diese auch im Clubheim in die bereitgestellte Box einwerfen.


45 Jahre GTC74 - Tanzabend am 14. Dezember

Anläslich des 45. jährigen Club-Jubiläums veranstaltet der Gießener Tanz-Club 74 e.V. einen Tanzabend im Dezember. Hierzu sind alle Miglieder und Freunde herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

Der Tanzabend findet am Samstag den 14. Dezember 2019 ab 19:00 Uhr im Clubheim statt.

 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt - jeder der möchte darf sehr gerne etwas für das Buffet mitbringen.

 

Weitere Informationen folgen.


1.12.2019 RnR Advents-Cup in Darmstadt

Die GTC-Mannschaft

Am vergangenen Sonntag fand zum 20. Mal der Darmstädter RnR Advents-Cup für Breitensportpaare statt. Wie in allen vergangenen Jahren waren auch diesmal wieder Paare des GTC 74 am Start.

In der Schülerklasse 2 waren nur 6 Paare am Start, darunter 4 GTC-Paare, die dann in einem spannenden Wettkampf die ersten Plätze unter sich ausmachten und den beiden anderen keine Chance ließen.. Sieger wurden einmal mehr Chiara Veith/Chiara Cortazzo. In der Vorrunde lagen Ida Niedermayer/Nora Marin noch auf dem zweiten Platz. In der Endrunde belegten sie dann aber Platz 3 hinter ihren Vereinskameradinnen Charlotte Hahn/Saskia Weisbrod. Trotz eines fehlerfreien Vortrags mussten Sofia und Victoria Gerber mit dem undankbaren vierten Platz vorlieb nehmen.

In der Schülerklasse I, dem größten Starterfeld, belegten Hannah Krüger/Anna Goebel Platz 9.

Die Formation Little Giants hatte es diesmal nur mit einem Konkurrenten zu tun, den Wild Devils aus Darmstadt. Hier gewannen die routinierten Darmstädter, die im Durchschnitt fünf Jahre älter sind als die noch sehr junge GTC Formation.


2.12.2019 Müllers und Meier/Neumann bei Adventsturnieren erfolgreich

Meier-Neumann

Traditionell ist die Zeit vor Weihnachten die Zeit der Adventsturniere, oft in einem festlichen Rahmen veranstaltet.

So hatten Hilmar und Silke Müller die weite Anfahrt nach Dresden auf sich genommen um im Rahmen eines Balls zu Livemusik zu tanzen. Und es sollte sich bezahlt machen. In der Senioren III A-Klasse hatten sich 11 Paare den Wertungsrichtern und dem Publikum präsentiert und mussten sich in der Vorrunde zunächst für das Finale qualifizieren. Dies gelang 6 Paaren, wobei sich 4 Paare deutlich heraus hoben, dazu zählten auch Müllers mit 24 Wertungskreuzen. Im Finale war es dann mit der Einigkeit der Wertungsrichter vorbei, beim Wettstreit um die Treppchenplätze ging es ziemlich durcheinander, auch weil das Feld wenig Raumdisziplin hatte. Die 3 führenden Paare der Vorrunde wurden sehr unterschiedlich mit den Plätzen 1 bis 4 bedacht, was dann letztlich zu einem ganz knappen Ergebnis führte, wobei Müllers auf Platz 3 landeten, im Tango sogar bestes Paar waren.

Auch Andreas Meier /Susanne Neumann waren zu einem Adventsturnier gefahren, nicht so weit, wie Müllers, Rödermark war ihr Ziel. Bei den Senioren II A waren 9 Paare am Start, von denen sich 6 Paare nach der Vorrunde für das Finale qualifizierten, auch Andreas und Susanne ganz sicher. Während 3 Paare sicher den Turniersieg unter sich ausmachten, landete das GTC-Paar klar auf Rang 4


25.11.2019 37. Taunus Tanztage in Kelkheim

Susanne Neumann/Andreas Meier/Petra Musack/Gregor Fey

Bei der 37.Auflage der TAUNUS-Tanztage des TSC Fischbach war der GTC mit 3 Paaren bei den Senioren II- Klassen vertreten.

In der B-Klasse waren dies Michael Degen/Nicole Bachelier und Gregor Fey/Petra Musack. Die Wertungsrichter hatten bereits in der Vorrunde der 9 Paare klare Prioritäten für die Endrunde erkennen lassen das ergab dann Punktgleichheit für 3 Paare im hinteren Teil des Feldes, mit dabei Degen Bachelier, die nach dem kürzlich vollzogenen Aufstieg in die B-Klasse noch ihren Platz finden müssen. Für das Finale hatten sich Fey/Musack , nach langer Verletzungspause erstmals wieder am Start, qualifiziert, wo sie dann Platz 6 belegten.

Unter den 9 Startern der A-Klasse befanden sich Andreas Meier/Susanne Neumann. Auch sie hatten eine längere Krankheitspause machen müssen. Es lief von Anfang an recht gut, so dass der Finaleinzug problemlos gelang. Im Finale zeigten sie dann eine tadellose Leistung die mit Platz 3 und dem Sprung auf das Treppchen belohnt wurde.


23.11.2019 Landesmeisterschaft mit den GalaxyCheer Milkyways

mehr Bilder durch Doppelklick auf dieses Bild

 

 

Die Milkyways gingen in der Kategorie Peewee Level 0 an den Start und konnten ein fehlerfreies Programm zeigen. Damit erzielten sie stolze 6,72 Punkte und haben sich somit für die Regional Meisterschaft qualifiziert. Auch wenn es nur für den 5.Platz reichte, betonte die Moderatorin, dass die Milkyways das niedlichste Team des Tages waren, und jedem Jurymitglied ein Lächeln ins Gesicht zauberten.

Dieser erste Auftritt vor große Kulisse hat die Truppe motiviert weiterhin intensiv zu trainieren um dann im Februar bei der RM erfolgreich zu sein.


Aktuelle Kurstermine

Line-Dance 55 + Beginners

Dienstag

Line-Dance 55+

Dienstag

Zumba Gold mit Ulla

Mittwoch