News

Mitgliederversammlung 2017

Bei der dieser Tage durchgeführten Mitgliederversammlung des GTC 74 blickte die erste Vorsitzende Gertraude Eberwein zunächst auf das abgelaufene Jahr 2016 zurück, das von 2 Großveranstaltungen geprägt war, der Landesmeisterschaften von Hessen und Rheinland-Pfalz im Rock’n’Roll und Boogie-Woogie und dem 30-jährigen Clubjubiläum der Lahn-River-Wheelers, der Square-Dancer im GTC. Beide Veranstaltungen waren sowohl von der Teilnehmerzahl der Sportler als auch von der Zuschauerresonanz sehr erfolgreich und fanden deutschlandweit große Resonanz. Mehrere Workshops wurden durchgeführt, wobei besonders der Discofox-Kurs auf großes Interesse stieß und mehrmals wiederholt werden konnte. Neu etabliert werden konnte die Hobbygruppe 55+ die Dienstagvormittag mit Line Dance und Swing tanzt. Gut angenommen wurden auch die beiden Abende mit Tanz in den Mai und der Novembertanzabend. Die Teilnahme mit mehreren Gruppen an der Seniorenmesse in der Kongresshalle im Herbst war nicht sehr erfolgreich, da die Besucher der Messe keine Zielgruppe für einen Tanzsportverein sind.

 

Abschließend gab die erste Vorsitzende einen Ausblick auf das Jahr 2017, in dem keine größeren Events in Planung sind und der Schwerpunkt der Aktivitäten auf Angebote zur Mitgliedergewinnung liegen wird. Sportwart Detlef Eberwein konnte eine überwiegend positive Bilanz ziehen, es gelang neue Turnierpaare zu gewinnen, die erstmals in das Turniergeschehen eingriffen, und die etablierten Paare waren national und international erfolgreich unterwegs. Getrübt wird die Bilanz lediglich durch den Verlust von Thomas und Susanne Schmidt, dem erfolgreichen Paar der Senioren-Sonderklasse an den Schwarz-Rot-Club Wetzlar, nach mehr als 30-jähriger Clubzugehörigkeit.

 

 

Jugendwart Peter Hesse, gleichzeitig auch verantwortlich für den Bereich Rock’n’Roll, war besonders stolz, dass sich im letzten Jahr die beiden GTC-Schülerpaare für die Deutsche Meisterschaft qualifizierten, wobei Dominik und Natalie Schwarz krankheitsbedingt ihr Startrecht nicht ausüben konnten. Daniel Kozachyshen/Eileen Rolshausen schnitten mit Platz 3 und dem Gewinn der Bronzemedaille hervorragend ab. Christina Bischoff-Moos/Lukas Moos ließen ihre sportliche Karriere langsam ausklingen. Leider haben sich diese 3 Paare zwischenzeitlich zu einem Vereinswechsel entschlossen und nicht mehr für den GTC zu starten. Die Jugendversammlung wählte Julia Sauer erneut als Jugendwartin und Monja Brück als Jugendsprecherin.

Die Teilnahme am letztjährigen Ferienpass war wiederum sehr erfolgreich. An die 30 Jugendliche hatten sich eingefunden, von denen einige zwischenzeitlich mit dem regelmäßigen R’n‘R-Training begonnen haben.

 

Für die Lahn-River-Wheelers mit derzeit 63 Mitgliedern, gab Udo Bastian (Präsident) einen Überblick der im Jahr 2016 durchgeführten Aktivitäten. So konnte die im September 2015 begonnene Class mit einer Graduation abgeschlossen werden. Deren Teilnehmer sind jetzt vollwertige Mitglieder der Square-Dance Familie. Leider ist es wiederum nicht gelungen in diesem Jahr einen Auftritt auf dem Schiffenberg im Rahmen des Musikalischen Sommers zugesagt zu bekommen. So wird man wahrscheinlich in eigener Regie einen Schiffenberg-Auftrittstermin arrangieren, da diese Veranstaltung in den letzten Jahren bundesweites Interesse weckte und man nicht alle Nachfragen abschlägig beantworten möchte.

 

Schatzmeister Klaus Schmidt erläuterte den Anwesenden das umfangreiche Zahlenwerk. Bei konstanter Mitgliederzahl konnte er einen insgesamt befriedigenden Abschluss präsentieren, wobei die Kosten für die Renovierung des Clubheims im Jahr 2015 inzwischen verdaut sind. Durch kostenbewusstes agieren können die Beitragssätze auch 2017 stabil gehalten werden.

 

Die anstehenden Vorstandsteilwahlen ergaben folgendes Ergebnis: Nachdem Gertraude Eberwein nach 8-jähriger Tätigkeit als 1.Vorsitzende nicht mehr kandidierte, wurde Alfons Schwake, bisher 2.Vorsitzender, zum neuen 1.Vorsitzenden gewählt. Ihm folgte als 2.Vorsitzender der bisherige Organistionswart, Markus Mudrak. Dessen Posten als Organisationswart nimmt der bisherige Beisitzer Fabian Schmitt ein. Auch Detlef Eberwein kandidierte nicht für das Amt des Sportwarts. Andreas Maier wurde in dieses Amt neu gewählt. Pressewart bleibt weiterhin Ekkehard Wuttke. Auch der Schatzmeisterposten musste neu besetzt werden, nachdem Klaus Schmitt nach 27-jähriger Vorstandstätigkeit, davon 17 Jahre als Schatzmeister, nicht mehr antrat. Ihm folgt Volker Vorbrodt, der auch zusammen mit Angelika Endres für 25-jährige Mitgliedschaft mit der GTC Ehrennadel ausgezeichnet wurde. Neu im Vorstand ist Udo Bastian als Beisitzer Square-Dance.

 

Als Kassenprüfer wurden Anett Rönnig und Heribert Hinderfeld gewählt.

 

Emotionaler Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss der Versammlung war die Ernennung von Klaus Schmidt zum GTC-Ehrenmitglied, womit die großen Verdienste, die er sich in den nahezu 40 Jahren seiner Mitgliedschaft um den GTC erworben hat, gewürdigt wurden.

 

Bilder von der Mitgliederversammlung 2017 gibt es hier.


Das war das Jahr 2016 im GTC

Februar – 2. Discofox Kurs startet. Kurs Generation 55+ beginnt. Mitgliederversammlung der Lahn-River Wheelers. Neu im Vorstand Evelyne Schmidt und Jens Wittkowski.

 

März – Mitgliederversammlung: Alfons Schwake neuer 2.Vorsitzener, Thorsten Olemotz neuer Schriftführer. Auf der Landesmeisterschaft Sen II S werden Thomas und Susanne Schmidt Vizemeister. Junghanns/Rupprecht in Senioren I B auf Platz 5.

Ausrichter der Landesmeisterschaften RnR und BW Hessen Rheinland-Pfalz und Saarland. 2 Landesmeistertitel für GTC-Paare, Christina Bischoff-Moos/Lukas Moos in der A-Klasse, Daniel Kozachyshen/Eileen Rolshausen bei den Schülern. Dominik und Natalia Schwarz Vizemeister der Schüler.

 

April – ZUMBA Fitness mit neuem Trainer Fabian Schmitt. Daniel und Eileen werden Süddeutscher RnR Meister und gewinnen die Südcup-Serie.

 

Mai – Salsa-Workshop startet.

 

Juni – Daniel und Eileen vertreten Deutschland in Zagreb bei der RnR Europameisterschaft. Auch Dominik und Natalia Schwarz schaffen in Worms die Qualifikation zur DM. 8 Students schaffen Graduation bei den Lahn-River-Wheelers.

Daniel Kozachyshen/Eileen Rolshausen holen sich bei der DM der RnRer in Königswusterhausen mit Platz 3 die Bronzemedaille. Das war ihr letztes Turnier in der Schülerklasse. Dominik und Natalia fehlten verletzungsbedingt. Auch Lukas und Christina hatten abgesagt.

 

Juli – Junghanns/Rupprecht gewinnen beim danceComp in Wuppertal. Ehrenmitglied Klaus Reuter verstirbt nach langer Krankheit.

 

August – Ferienspiele mit RnR mit nahezu 30 Teilnehmern. Manfred und Traudel Dort gewinnen Bembel-Turnier in Maintal.

 

September – Manfred und Traudel Dort bei Landesmeisterschaft der Sen III A-Klasse im Finale auf Platz 5. Junghanns/Rupprecht Turniersieger in Kelkheim bei den Taunus-Tanztagen. Daniel und Eileen tanzen bei ihrem ersten Auftritt in der Junioren-Klasse auf Platz 2.

 

Oktober – ein neuer Discofox Workshop startet. Manfred und Traudel Dort starten in Belek/Türkei bei WDSF Weltranglistenturnier. Thomas und Susanne Schmidt verlassen nach 25 Jahren den GTC und wechseln nach Wetzlar zum Schwarz-Rot-Club.

 

November – Bei der Landesmeisterschaft der Senioren II B erreichen Junghanns/Rupprecht Platz 3 und in der Senioren II D Klasse Jörg und Ramona Weber Platz 4.

 

Dezember – Geschwister Schwarz gewinnen erstmals in der RnR Schülerklasse in Dortmund beim 25. High Fly Cup.


12.11.2016 großartige Geburtstagsfeier der Lahn-River-Wheelers

Das Bürgerhaus in Gießen-Wieseck war am vergangenen Samstag Anziehungspunkt für annähernd 200 Tänzer, die sich dem „Tanzen im Quadrat verschrieben haben. 45 Clubs aus dem gesamten Bundesgebiet hatten sich eingefunden, um zusammen mit den Freunden der Lahn-River-Wheelers deren 30 jähriges Bestehen zu zelebrieren. Als prominenten Gast hatte man sich zur Unterstützung von Club-Caller Markus Großmann Stefan Förster „ geleistet“, der seinen Ruf als einer der besten Caller Deutschlands mit einer erstklassigen Performance rechtfertigte.

 

Vom frühen Nachmittag bis in den späten Abend hinein verstanden es die beiden Caller glänzend für eine durchgehend volle Tanzflächen zu sorgen und die Tanzenden zu begeistern. Erfreulich zu beobachten war, dass sich unter den Aktiven eine große Zahl junger Teilnehmer befand, die das Vorurteil widerlegten, der Tanzsport habe in dieser Altersklasse keine große Anziehungskraft.

 

Positiv wurde angemerkt, dass das Tanzen absolut im Vordergrund stand und nur kurz durch 2 wohltuend kurze Ansprachen von Gertraude Eberwein, der 1. Vorsitzenden des Gesamtvereins, und Udo Bastian, President der Lahn-River-Wheelers, unterbrochen wurde, ansonsten gehörte die Tanzfläche durchweg den Aktiven. Mit Peppi Mohr und Klaus Schmidt wurden auch 2 Gründungsmitglieder unter den Zuschauern gesichtet. Aufgelockert wurde das Geschehen noch durch eine tolle Show von 3 Rock’n’Roll-Paaren, die den voll besetzten Saal zu Begeisterungsstürmen hinrissen.

Fazit – eine gelungene Geburtstagsfeier.

Ekkehard Wuttke


31.8.2016 Ferienkarussell - das Ende

Eine erfreulich große Zahl von Kindern und Jugendlichen hatten sich in diesem Jahr zur Teilnahme angemeldet. 30 Teilnehmer, hatten eine Woche lang Gelegenheit sich täglich 1,5 Stunden unter Anleitung von Peter Hesse und Julia Sauer, Jugendwart und Jugendwartin und ihrem Team mit den Grundlagen des Rock’n’Roll Tanzens vertraut zu machen. Zum Abschluss gab es dann am Freitagnachmittag im mit Eltern und Verwandten der Teilnehmer voll besetzten Clubheim ein kleines Abschlussturnier, wo der Nachwuchs Gelegenheit bekam, das Gelernte vor Publikum zu präsentieren. Alle Paare erhielten eine Urkunde, die 9 Paare im Finale noch zusätzlich kleine Geschenke.

Als Show-Einlage zeigten die amtierenden Landesmeistern Daniel und Eileen, sowie den aktuellen Vizemeistern der Schülerklasse, Dominik und Natalie RnR-Sport in Vollendung. Beide Paare haben ihre ersten RnR-Schritte während der Ferienkarussell-Woche, die seit 1988 jährlich stattfindet, in früheren Jahren gemacht.


22.8.2016 Ferienkarussell - Auftakt

Inzwischen schon Tradition gehört die letzte Woche der Sommerferien für die Kinder, die am Ferienkarussell der Stadt Gießen teilnehmen, dem Rock’n’Roll. Im GTC-Clubheim lernen die Kinder eine Woche lang täglich 1,5 Stunden, von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr, die Grundbegriffe des Rock’n’Roll, so auch in diesem Jahr.

Eine erfreulich große Anzahl von Kindern, nahezu 30, hat sich am Montagvormittag im Clubheim eingefunden um von Peter Hesse, Jugendwart zusammen mit Julia Sauer, Jugendwartin, und ihrem Team angeleitet zu werden. Am Freitagnachmittag ab 16:00 Uhr werden dann Eltern und Verwandte Gelegenheit haben, sich von dem Gelernten ihm Rahmen eines kleinen Abschlussturnieres zu überzeugen. Wir hoffen, dass eine größere Zahl der Teilnehmer sich zum Weitermachen entschließen kann, was durchaus der Startschuss für eine sportliche Karriere sein kann.


18.8.2016 neue Hobbygruppe Salsa

Im Gießener Tanz-Club 74 war der vor kurzem durchgeführte Salsa-Workshop sehr erfolgreich.  Jung und Alt haben dabei begeistert die ersten Basics gelernt. Auf Wunsch der Teilnehmer geht der GTC in die zweite Runde und bietet fortan Salsa im Rahmen einer neuen Hobbygruppe dauerhaft an. Salsa ist ein Highlight für alle die sich gerne zu heißen lateinamerikanischen Rhythmen bewegen wollen und für alle Altersklassen geeignet.  Trainiert wird ab dem 3. September immer samstags von 20.30 - 22.00 Uhr. im Clubheim des Gießener Tanz-Clubs 74.


14.7.2016 Trauer um Klaus Reuter

Zusammen mit seiner Frau Karin tanzte er von 1977 bis 1984 erfolgreich für den GTC, zum Schluss in der Senioren-Sonderklasse. Nach Abschluss der aktiven Laufbahn vermittelte er sein Wissen als Übungsleiter verschiedener Hobbygruppen. Darüber hinaus war Klaus Reuter 20 Jahre Vorstandsmitglied als Jugend-und Turnierwart. 1991 würdigte der Hessische Tanzsport-Verband seine Verdienste  mit der Verleihung der Ehrennadel in Bronze, und 1998 ernannte der Gießener Tanz-Club 74 e.V. Klaus Reuter zum Ehrenmitglied.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Karin und beiden Söhnen.


13.06.2016 Graduation bei den Lahn-River-Wheelers

Zusammen mit etwa 50 Gästen aus 10 befreundeten Clubs feierten die Lahn-River-Wheelers, die GTC Squaredance-Abteilung, kürzlich die Graduation ihrer acht Students. Als Graduation bezeichnet man in Squaredance-Kreisen den erfolgreichen Abschluss eines Kurses, in dessen Verlauf die Teilnehmer ca. 65 Figuren des sogenannten Mainstream-Levels erlernt haben.

 

Nach einer kleinen praktischen und einer theoretischen Prüfung bekamen die neuen Tänzer von Club-Caller Markus Grossmann und Präsident Udo Bastian ihre Diploma überreicht. Somit dürfen sie nun auch andere Clubs in der ganzen Welt besuchen und an deren Veranstaltungen teilnehmen.

 

Die Lahn-River-Wheelers bieten solche Kurse alle zwei Jahre an. Nähere Informationen über den Club finden Sie im Internet unter www.Lahn-River-Wheelers.de.

Von links: Jessica Dix, Majda Wricke, Andrea Will-Rühl, Monika Albrecht, Lars Dix, Jana Grossmann, Meike Rühl, Gast-Student, Judith Grossmann Im Vordergrund: Club-Caller Markus Grossmann und Präsident Udo Bastian

Turnierergebnisse

28.10.2018 Erfolge bei Landesmeisterschaften Fey/Musack mit Titel aufgestiegen

Fey/Musack gewinnen Titel  bei den Sen II C und anschließend Bronzemedaille in der B-Klasse, Knoop/Rönnig auf Platz 4 bei den Sen II B.

Weiterlesen …

5.9.2018 Die Ostsee tanzt

Jörg und Ramona Weber mit 6 Platzierungen bei 6 Starts, Hilmar und Silke Müller gewinnen ihre Klasse.

Weiterlesen …

3.9.2018 Landesmeisterschaft mit Erfolgen für GTC-Paare

Hilmar und Silke Müller werden Landesmeister Sen III B - Werner Knoop /Anett Rönnig auf Platz 4. Manfred und Traudel Dort erreichen in der Sonderklasse III die Zwischenrunde.  

Weiterlesen …

13.8.2018 German Open Championships mit GTC-Paaren

Tolle Erfolge der 3 GTC-Paare in Stuttgart. Müllers gewinnen, Junghanns/Rupprecht sind aufgestiegen, Dorts lassen70 Paare hinter sich.

Weiterlesen …

31.7.2018 RnR Ferienkarussell erfolgreich gestartet

25 Mädchen trotzten den hochsommerlichen Temperaturen und hatten ich im Clubheim eingefunden.

Weiterlesen …

18.6.2018 Müllers in Wiesbaden erfolgreich

Hilmar und Silke Müller holen mit Platz 2 letzte Platzierung für den Aufstieg

Weiterlesen …

6.5.2018 Bad Homburg Breitensportturnier

Erfolgreicher Auftritt des GTC RnR Nachwuchs in der Taunus-Metropole.

Weiterlesen …

11.3.2018 Landesmeisterschaft Senioren I B in Kassel

Andreas Meier/Nicole Bachelier kehren mit einer Bronzemedaille aus Kassel zurück und sind aufgestiegen.

Weiterlesen …